Das Team der Cytogenetik

Cytogenetik

In der klassischen Cytogenetik wird durch eine Chromosomenanalyse untersucht, ob in einem Gewebe eines Patienten eine Chromosomenstörung vorliegt, welche die klinischen Auffälligkeiten erklären kann.

Mit der Diagnose einer solchen Chromosomenaberration können häufig gestellte Fragen beantwortet werden:

Wie und warum ist es passiert?

Welche Auswirkungen kann die Veränderung haben?

Besteht ein Wiederholungsrisiko?

Zusätzliche Techniken, wie die Fluoreszenz-in situ-Hybridisierung, ermöglichen es uns, auch im submikroskopischen Bereich kleine Anomalien gezielt zu analysieren und so Mikrodeletionssyndrome zu erkennen.

Auch wenn die klassische Cytogenetik bei einigen Fragestellungen zunehmend durch modernere Verfahren (z.B. Microarrays) abgelöst wird, so bleibt sie vorerst Basisdiagnostik für viele andere Indikationen. Nicht zuletzt ist sie erforderlich, um Diagnosen, die durch die neueren Verfahren erstellt wurden, zu bestätigen und zu visualisieren.

Wir möchten Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben. Wir helfen Ihnen gerne weiter!
Rückfragen pränatale Cytogenetik: Tel. 07071 / 29-72305
Rückfragen postnatale Cytogenetik: Tel. 07071 / 29-72304.