PD Dr. med. Andres Dufke im Beratungsgespräch

Beratungsanlässe

Wann und für wen ist eine Genetische Beratung sinnvoll?

Eine humangenetische Beratung sollte in Erwägung gezogen werden, wenn bei einem Ratsuchenden oder in seiner Familie Erkrankungen aufgetreten sind, die genetisch (mit-)bedingt sein können und aufgrund der familiären Belastung Ängste und Sorgen bestehen. Sie kann bei Paaren mit Kinderwunsch helfen, Fragen im Rahmen der Familienplanung zu klären. Eine sichere genetische Diagnose in der Familie ist nicht Voraussetzung um eine Genetische Beratung in Anspruch nehmen zu können. Die Genetische Beratung ist eine kassenärztliche Leistung.

In vielen Fällen ist eine Genetische Beratung bereits vor Veranlassung genetischer Untersuchungen sinnvoll, um vorab über die Möglichkeiten, Grenzen und Konsequenzen der Diagnostik zu informieren. Insbesondere im Zusammenhang mit der vorgeburtlichen und prädiktiven Diagnostik ist eine Genetische Beratung vor Durchführung der Untersuchungen wegen der weitreichenden Konsequenzen zu empfehlen, bzw. sind durch das neu verabschiedete Gendiagnostikgesetz (Geko am RKI) vorgeschrieben.